Carajillo – Ein spanisches Espresso Mischgetränk

Carajillo - Ein beliebtes Getränk in Spanien
Carajillo - Ein beliebtes Getränk in Spanien zu jeder Tages- und Nachtzeit

Ein beliebtes, spanisches Espresso-Mischgetränk ist der Carajillo. Dieser wird in Spanien zu jeder Tageszeit getrunken. Auch zum Frühstück oder nach dem Abendessen. Also sollte man als  Kaffee-Freund dieses Getränk unbedingt einmal probieren.  Aber Vorsicht: Je nach Mischung hat der Drink es in sich und entfaltet seine entsprechende Wirkung recht schnell !

Ursprung des Carajillo

Sein Ursprung liegt in der spanischen Kolonialgeschichte Kubas. Soldaten der kolonialen Truppen mischten Kaffee mit Rum, um für den Kampf Mut zu tanken (coraje in Spanisch, also "corajillo" oder "carajillo").  Heute meint man mit Carajillo üblicherweise einen Espresso mit Brandy (spanischer Weinbrand). Aber auch andere Spirituosen wie Rum, Whisky oder Likören sind durchaus üblich.

Zubereitung

Die einfachste Zubereitungsart des ist wohl, den Brandy in den fertigen Espresso so geben und anschließend je nach Geschmack zu süßen. Wenn Sie sich jedoch etwas mehr Zeit nehmen möchten (... was sich in diesem Fall wirklich lohnt !), sollten Sie jedoch einen Carajillo „quemado“ (= verbrannt, gebrannt) ausprobieren.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Einen doppelten Espresso zubereiten
  • Brandy in ein kleines Glas gießen (Das Glas sollte feuerfest sein !)
  • 3-4 Kaffeebohnen und ein Stückchen Zitronenschale hinzugeben
  • Brandy mit dem Dampfstrahl aus der Espresso Maschine erwärmen
  • Glas auf eine freie Arbeitsfläche stellen und den Brandy mit einem Streichholz anzünden
    (Vorsicht: Es können Flammen hochschlagen !)
  • Zucker auf einen Löffel geben und über der Flamme leicht karamellisieren
  • Glasinhalt mit dem karamellisierten Zucker süßen
  • Flamme mit dem doppelten Espresso ablöschen
ACHTUNG !
Bevor Sie jetzt neugierig über das leckere Getränk herfallen, denken Sie daran, daß das Glas bei der Zubereitung sehr heiß werden kann. Daher  warnen Sie bitte auch Ihre Gäste vor, wenn Sie das Getränk servieren! 

Sommervariante

Im Sommer wird auch gerne die beliebte Carajillo-Art „Café del tiempo“ (Kaffee der Jahreszeit) getrunken.
Hierbei wird meist ein mit Anis-Likör zubereiteter Carajillo zusammen mit einem Glas Eiswürfel serviert.
Der Drink wird nach Geschmack gesüßt und dann in das Glas mit Eiswürfeln geschüttet.

Empfehlung !
Ich selbst benutze mittlerweile, neben Espresso nur noch eine Zutat für meinen Carajillo: Ron Amazona Dulce Mallorca 53% Es handelt sich um einen spanischen Rum. Dieser bringt von Haus aus schon eine gewisse Süße mit. Daher kann man sich bei der Zubereitung die Zugabe von Zucker hier durchaus sparen.
Scroll Up