Arabica Kaffeebohnen

So sieht eine Kaffeebohne der Sorte Arabica aus.
So sieht eine Kaffeebohne der Sorte Arabica aus.

Die Arabica-Bohne

Die Arabica Kaffeebohnen aus dem Hochland gehören zu den weltweit meist verkauften Kaffeesorten. Die beliebte Kaffeebohne erkennt man an ihrer ovalen Form und S-förmigen Naht. Die Arabica hat ein einzigartiges Aroma und einen säuerlich-fruchtigen und weichen Geschmack.

Herkunft der Kaffeesorte Arabica

Die Kaffeesorte kann aufgrund der klimatischen Voraussetzungen nicht überall angebaut werden. Somit bedingt der recht aufwendige Anbau der Arabica-Bohne einen hohen Preis. Arabica wird vorwiegend im Hochland angebaut. Dabei idealerweise über eintausend Höhenmeter. Dadurch wachsen die Arabica Kaffeebohnen langsamer als beim Robusta-Kaffee. Die typische Reifezeit liegt bei circa 9 bis 11 Monaten. 

Koffeingehalt der Arabica Kaffeebohne

Die herkömmliche Coffea arabica weist 12 mg Koffein pro Gramm Trockengewicht auf. 
Der geringe Koffeingehalt macht sie bekömmlich und gut verdaulich für den Magen.

Verwendung

Die Arabica-Kaffeebohne gilt als die edelste Bohne. Somit bestehhen fast alle Spitzenkaffees aus reinem Arabica. Allerdings gibt es bei dieser Aussage hierbei etwas zu beachten. Denn nur etwa 5 % der produzierten Bohnen sind tatsächlich hochwertig. Somit die das Merkmal 100 % Arabica kein Garant für Qualität. Das bedeutet, man findet im Geschäft auch durchaus billigen Kaffee, der als  reiner Arabica beworbenen wird.

Angebote

Hier finden Sie allgemeine Informationen, wenn Sie Kaffeebohnen kaufen möchten.

Scroll Up