Kaffeemühlen Test 2019

Melitta Molino – Test der Kaffeemühle

Preiswert, funktional im guten Design Die Melitta Molino Kaffeemühle richtet sich ganz klar an den preisbewussten Einsteiger Wer zu dem Preis die gleiche Leistung erwartet, wie bei einer GRAEF CM 800, wird hier wahrscheinlich nicht glücklich...

Mahlkönig Vario Kaffeemühle

Die Programmierbare Kaffeemühle Die Kaffeemühle Mahlkönig Vario ist eine "programmierbare" Kaffeemühle Dafür stehen drei Vorwahltasten zur Verfügung Diese lassen sich nach persönlichem Belieben entsprechend belegen Abgedeckt werden damit...

Porlex Mini Handkaffeemühle

Die Porlex Mini Handkaffeemühle "Made in Japan" ist eine sehr kompakte Kaffeemühle Sie verfügt über ein konisches Mahlwerk aus Keramik Den gewünschten Mahlgrad des Kaffeepulvers kann man bequem an der Mühle einstellen Man hat die Wahl...

WMF Skyline Kaffeemühle im Test

Der Hingucker in jeder Küche Die WMF Skyline Kaffeemühle aus dem Hause WMF, kommt in gewohnt guter Qualität daher Es handelt sich bei der Kaffeemühle um ein Gerät aus der SKYLINE-Serie von WMF Diese umfasst neben der Kaffeemühle, auch...

ROMMELSBACHER EKM 300 elektrische Kaffeemühle

Qualität & Tradition: Rommelsbacher Die richtet sich an den anspruchsvollen Kaffeetrinker , die sich im Besitz einer soliden Kaffeemühle wissen wollen Mit der Maschine lässt sich ein aromatisches Kaffeepulver für jede Vorliebe...

Graef CM 800 Kaffeemühle im Test

Der massive Aluminium-Titan im Haushalt Der erste Eindruck der Graef CM 800 Kaffeemühle  ist insgesamt positiv Das Gehäuse besteht aus Aluminiumdruckguss, daher wirkt die  Kaffeemühle massiv und stabil Das ansprechende Design ist in der...

 

Kaffeemühlen Test mit KnowHow

Kaffeemühlen – Das sollten Sie beachten…

Schön, dass sie sich mit dem Thema Kaffeemühlen auseinandersetzen möchten. Das zeugt davon, dass sie sich für die Kunst der Kaffeezubereitung interessieren oder wissen möchten welches Gerät für Sie das richtige ist. Wir hoffen, in unserem Kaffeemühlen Test finden Sie einige hilfreiche Infos, um ihnen eine Kaufentscheidung zu erleichtern. Vielleicht finden Sie auf diesen Seiten auch einige allgemeine Infos zum Thema Aufbereitung & Mahlen von Kaffeebohnen, die Sie bisher nicht kannten. Viel Spass !

Anders als heute üblich, wurde der Kaffee bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts nicht einfach an der Ladentheke oder im Supermarkt fertig gemahlen gekauft. Sondern es besaß fast jeder Haushalt eine Kaffeemühle. Es handelte sich zu diesem Zeitpunkt natürlich noch nicht um elektrische Küchengeräte, sondern um rein manuelle Kaffeemühlen mit denen das gemahlene Kaffeepulver hergestellt wurde. Aber auch diese Handkaffeemühlen haben es bis in die Gegenwart geschafft und haben auch heute noch unter den Liebhabern der feinen Bohne ihre Daseinsberechtigung. Auch solche Geräte finden Sie in unserem Kaffeemühlen Test.

Nicht mehr nur die alte Handmühle in Oma’s Küche …

Handkaffeemühle im Test

Allerdings handelt es sich heute nicht mehr ausschließlich um die klassischen Holzmühlen, die wir alle aus den Küchen unserer Großmutter kennen. Nein, auch hier hat sich einiges in Sachen Design und Technik weiterentwickelt und auch diese werden in unserem Kaffeemühlen Test vorgestellt.

Einer der beliebtesten Modelle ist die Hand-Kaffeemühle mit Keramik-Mahlwerk * von Groenenberg. Mittlerweile finden Sie einfache Einsteigermodelle mit Kunstoffgehäuse, bis hin zu Kaffeemühlen die mit einem Designer-Preis ausgezeichnet wurden. Sehr ansprechend sind zum Beispiel WMF Kaffeemühlen gestaltet. Diese finden Sie auch in unserem Kaffeemühlen Test.

Ob klassische Handkaffeemühle aus Holz, das Designerstück aus Edelstahl oder die preisgünstige Variante aus Kunststoff: Das alles sind Faktoren, die bei unserem Test miteinfließen. Allerdings sind das nur optische Merkmale der Kaffeemühle. Logisch, die Mühle sollte einem gefallen. Je nach Modell kann sie sogar einen dekorativen Blickfang in der Küche darstellen.

Aber auch die Haptik muss stimmen, um mit dem Gerät regelmäßig gerne arbeiten zu wollen (…die Handhabung fällt hin und wieder mal dem Design zum Opfer). Das Wichtigste sind jedoch die Komponenten und technischen Bauteile bei diesem nützlichen Küchenhelfer. Diese fallen dem Kaffeefreund nicht direkt ins Auge. Daher stehen sie natürlich bei einem Kaffeemühlen Test mit im Fokus.

Darauf kommt’s an, wenn Sie eine Kaffeemühle suchen…

Kaffeemühlentechnik

Da wäre zum Beispiel das Mahlwerk. Es gibt die verschiedensten Ausprägungen. Zu nennen wäre da das Schiebenmahlwerk oder das Kegelmahlwerk, welches bei hochwertigen Mühlen gerne mal in Keramik verbaut wird. Interessant ist auch das Fassungsvermögen der Kaffeemühle. Reicht das Volumen aus, um Kaffeepulver für mehrere Tassen Kaffee anzufertigen ? Oder müssen hier mehrere Mahldurchgänge vollzogen werden ? Dann wäre da noch das Thema Reinigung der Kaffeemühle. Einige Modelle lassen sich komplett in ihre Einzelteile zerlegen, was eine hygienische Reinigung in bestimmten Zeitabständen zulässt.

Es gibt Handkaffeemühlen, da hat der Hersteller auch in Sachen Mobilität mitgedacht. Bei diesen Reisekaffeemühlen läßt sich zum Beispiel der Griff der Mühle abnehmen. So kann das Gerät sehr einfach in der Tasche verstaut werden. Somit sollten Sie in jedem Fall den Einsatzzweck beachten, wenn Sie sich eine Kaffeemühle zulegen.

In dem Zusammenhang ein kurzer Exkurs: Vielleicht möchten Sie ja mal in die Heimat des Kaffees reisen und sich mit den Ursprüngen der Kaffeekultur zu beschäftigen. Ursprünglich stammt der Kaffee nämlich aus Afrika. Von dort aus breitete er sich bis nach Arabien aus, bis er Mitte des 17. Jahrhunderts nach Europa gelangte.

Das erste Kaffeehaus entstand 1645 in Venedig. Allerdings war ein Besuch und eine Verkostung des köstlichen Heißgetränks dort nur den Reichen vorbehalten. Aber genug davon, das hier ist ein Kaffee-Blog für Kaffeemühlen & Co., kein Reiseführer.

Jetzt geht’s erst los: Elektrische Kaffeemühlen

elektrische Kaffeemühle

Ok, zurück zum Thema Kaffeemühlen. Sie haben mittlerweile wahrscheinlich schon bemerkt, dass es viele Faktoren beim Kauf einer Kaffeemühle gibt, die man bei seiner Kaufentscheidung beachten sollte. Aber bisher wurde nur auf die Handkaffeemühlen eingegangen, von denen bereits eine große Auswahl in den verschiedensten Ausprägungen und Formen im Fachmarkt angeboten werden.

Damit nicht genug . Viel verwirrender oder für den technisch interessierten Kaffeefreund, viel „spannender“, wird das ganze bei elektrischen Kaffeemühlen. Wir haben HIER einen Vergleich, verschiedener Modelle zusammengestellt. Hier spielen noch ganz andere Gesichtspunkte eine Rolle die bei handbetriebenen Kaffeemühlen nicht zum tragen kommen. Ein Punkt der zum Einstieg in das Thema elektrische Kaffeemühlen ins Auge springt und von Gerät zu Gerät variiert ist die …

Leistung einer Kaffeemühle

Hier gibt es einige Unterschiede. Leistung (Watt) einer elektrischen Kaffeemühle sollte ausreichend hoch ausgelegt sein. Nichts ist ärgerlicher, wenn man sich auf seinen Kaffee freut und die Küchenmaschine brennt wegen Überlastung durch.

Natürlich muss man hier auch den Einsatzzweck betrachten. Handelt es sich um den Endverbraucher, der sich mal mit frischen Kaffeepulver eine Tasse leckeren Kaffee zubereiten will ? Oder kommt das Gerät in der Gastronomie zum Einsatz, wo ganz andere Anforderungen an die Mühle gestellt werden ?

Vielleicht interessant an dieser Stelle: In einer elektrischen Kaffeemühle lassen sich auch andere Dinge zerkleinern, wie Gewürze oder Nüsse. Man hat es hier also quasi mit einem kleinen Multifunktionsgerät zu tun, welches sich vielseitig in der Küche einsetzen läßt. Wir haben das in unserem Kaffeemühlen Test nie getestet, denn ob der geschmackssensible Kaffee-Experte seine Freude daran hätte, wenn seine Tasse Lieblingskaffee später ein leichtes Haselnuss-Aroma durch Rückstände in der Kaffeemühle aufweist, sei dahingestellt… Aber gut. Es gilt also: „Leistung in Kombination mit dem Einsatzzweck der Kaffeemühle im Auge behalten !“ Ähnlich verhält es sich mit dem Punkt:

Volumen der Kaffeemühle

Kaffeemühle Test Bohnenbehälter

Oder in anderen Worten: Welche Menge an Kaffeebohnen kann ich reinpacken und was soll rauskommen ? Wenn Sie die Kaffeemühle nutzen um sich die Bohnen vor jeder Tasse frisch zu mahlen, benötigen Sie selbstverständlich eine kleine kompakte Mühle, die wenig Platz wegnimmt. Hier würde sich zum Beispiel das Gerät EKM 100* von Rommelsbacher anbieten. Der Hersteller bietet ein breites Spektrum an Kaffeemühlen für den Endverbraucher in ausgezeichneter Qualität.

Sie könnten aber auch Ihren Kaffeevorrat auf einen Schlag durchmahlen wollen und dann in einer geeigneten Kaffee-Frische-Box oder Kaffeedose einlagern. In diesem Fall benötigen Sie natürlich ein etwas größeres Kaliber mit größerem Bohnenbehälter und mehr Volumen. Hier hat unter anderem die Firma WMF* einige interessante Modelle im Sortiment. Fragen Sie sich also: „Wie viel Kaffeepulver möchte ich in einem Mahlvorgang mit meiner Kaffeemühle herstellen ?“

Das Mahlwerk der Kaffeemühle

Das Mahlwerk beim Kaffeemühlen Test

Man kann mit Fug und Recht sagen, daß das Mahlwerk das Herzstück der Mühle darstellt. Denn taugt das Mahlwerk nichts, kann man die ganze Mühle getrost im Schrank lassen. Daher haben wir den Punkt im Kaffeemühlen Test natürlich entsprechend berücksichtigt.

Entscheidend für eine einwandfreie, langjährige Funktion der Mühle ist daher das Material des Mahlwerks. Die einen Hersteller verarbeiten in ihren Kaffeemühlen ein Scheibenmahlwerk oder ein Kegelmahlwerk. Andere Hersteller wiederum verbauen Schlagmahlwerke. Dabei wird als Material Keramik oder Stahl verwendet. Wer lange Freude an seiner Kaffeemühle haben möchte, greift aus diesem Grund zum beständigen und verschleißfesten Keramikmahlwerk.

Viele Geräte verfügen auch über eine Mahlgradeinstellung. Hier läßt die die Feinheit des produzierten Kaffeepulvers für jeden Geschmack justieren. Bei manuellen Handmühlen funktioniert das in der Regel an einem Rädchen direkt am Mahlwerk. Elektrische Kaffeemühlen regeln das über die verbaute Elektronik.

Welches Mahlwerk und welchen Funktionsumfang sie wählen, hängt natürlich auch letzten Endes davon ab, welchen Kaffeemühlenpreis Sie zahlen möchten oder können.

Modelle mit Scheibenmahlwerk

Angebot
Mahlkönig Vario, digitale Mühle mit Timer
Unverb. Preisempf.: € 459,00
Sie sparen: € 14,85 (3%)
 € 444,15*
Jetzt kaufen*
Angebot
Mahlkönig Vario, digitale Mühle mit Timer
Mahlkönig Vario, digitale Mühle mit Timer*
von Mahlkönig
Amazon
Sie sparen: € 14,85 (3%)
€ 444,15* 
Jetzt kaufen*
Angebot
Melitta Kaffeemühle Molino
Unverb. Preisempf.: € 50,99
Sie sparen: € 13,24 (26%)
Prime € 37,75*
Jetzt kaufen*
Angebot
Melitta Kaffeemühle Molino
Melitta Kaffeemühle Molino*
von Melitta
Amazon
Sie sparen: € 13,24 (26%)
€ 37,75* Prime
Jetzt kaufen*
Angebot
ROMMELSBACHER EKM 200
Unverb. Preisempf.: € 69,99
Sie sparen: € 30,00 (43%)
Prime € 39,99*
Jetzt kaufen*
ROMMELSBACHER EKM 200*
von Rommelsbacher
Amazon
Angebot
ROMMELSBACHER EKM 200
ROMMELSBACHER EKM 200*
von Rommelsbacher
Amazon
Sie sparen: € 30,00 (43%)
€ 39,99* Prime
Jetzt kaufen*

Modelle mit Schlagmahlwerk

Modelle mit Kegelmahlwerk

Angebot
Graef Kaffeemühle CM 800


Prime € 125,99*
Jetzt kaufen*
Graef Kaffeemühle CM 800*
von Gebr. Graef
Amazon
Angebot
Graef Kaffeemühle CM 800
Graef Kaffeemühle CM 800*
von Gebr. Graef
Amazon

€ 125,99* Prime
Jetzt kaufen*
Angebot
ROMMELSBACHER EKM 300


 € 95,89*
Jetzt kaufen*
ROMMELSBACHER EKM 300*
von Rommelsbacher
Amazon
Angebot
ROMMELSBACHER EKM 300
ROMMELSBACHER EKM 300*
von Rommelsbacher
Amazon

€ 95,89* 
Jetzt kaufen*
Angebot
WMF SKYLINE Kaffeemühle
Unverb. Preisempf.: € 149,99
Sie sparen: € 40,00 (27%)
Prime € 109,99*
Jetzt kaufen*
Angebot
WMF SKYLINE Kaffeemühle
WMF SKYLINE Kaffeemühle*
von WMF
Amazon
Sie sparen: € 40,00 (27%)
€ 109,99* Prime
Jetzt kaufen*
Scroll Up